Wolfgang Bremer Sportanlage

Beschreibung:

Im Jahr 1947 hat der TuSpo Uetzingen auf einem Grundstück vom Landwirt Heinrich Michaelis mit den Arbeiten zum Bau des Sportplatzes begonnen. Durch sehr viel Eigenleistung wurde der Sportplatz am 12.09.1948 eingeweiht. Am 08.01.1950 wurde der Verein in die SG Uetzingen-Honerdingen umbenannt. Das „Umkleidehäuschen“ wurde 1951 wieder durch Eigenleistungen fertig. Im Jahr 1966 wurde das Sportheim eingeweiht. Hier waren mehr als 3500 Arbeitsstunden durch Mitglieder geleistet worden. Die letzten Erweiterungen des Sportheimes wurden im Jahr 1971 abgeschlossen. Dazu gehörten auch die Erweiterungen der Sportplätze. Auch nach der Fusion mit dem SV Bomlitz wurde diese Sportanlage ständig durch Eigenleistung gepflegt und erweitert. Diese Historie ist sehr stark mit einer Person verbunden. So wurde diese Sportanlage im Jahr 2016 in die „Wolfgang Bremer Sportanlage Uetzingen“ umbenannt.

Anschrift:


Wolfgang Bremer Sportanlage Uetzingen

Am Engelbach

29699 Bomlitz

 

Wegbeschreibung:

 

Standort: Kreisel Ortsausgang Bomlitz K135 Richtung Walsrode

Richtung Walsrode (Uetzingen)

Nach Ortseingang Uetzingen die erste Straße Links in Richtung Elferdingen / Bad Fallingbostel

          in die Elferdinger Straße

Die zweite Straße Links in die Straße Am Engelbach

Geradeaus bis zum Sportplatz auf der linken Seite.

Powered by Phoca Maps